Sustainability Award
Klima Aktiv Logo
ÖGNI Logo

ÖGNI AuditorIn

Der Universitätslehrgang wird von der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) als Ausbildung zum/zur AuditorIn ohne weitere Auflagen anerkannt.

Was sind AuditorInnen?

AuditorInnen sind unabhängige ExpertInnen, die aufgrund einer Ausbildung mit den Anforderungen des DGNB Gütesiegels (Das Gütesiegel Nachhaltiges Bauen) vertraut sind.

Der/Die AuditorIn begleitet den Bauherrn auf dem Weg zum Zertifikat.

Er/Sie berät ihn in allen Fragen des nachhaltigen Bauens, formuliert die Ziele für das geplante Gebäude und sorgt im Planungsteam für die Integration der vereinbarten Nachhaltigkeitskriterien. Die Ziele des Projekts fasst er in einem detaillierten, objektspezifischen Pflichtenheft zusammen.

Was ist die ÖGNI?

Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI)  versteht sich als Plattform der nachhaltigen Immobilienwirtschaft und ist ein gemeinnütziger Verein der österreichischen Bau- und Immobilienwirtschaft, um ganzheitliche Nachhaltigkeit zu etablieren. Der Verein wurde am 29.09.2009 von
125 Gründungsmitgliedern in Wien gegründet.

Die ÖGNI handelt nach dem 3P-Ansatz, welcher Produkte (Immobilien und Baustoffe), Prozesse in Unternehmen und Personen umfasst. Der Verein bietet insbesondere für die Gebäudebewertung das internationale Zertifizierungssystem DGNB an, um die Qualität der österreichischen und internationalen Bau- und Immobilienwirtschaft nachhaltig zu steigern. ÖGNI zeichnet Blue Buildings aus, welche als neue Generation von Gebäuden und Quartieren in ökologischer, ökonomischer und sozio-kultureller Sicht höchste Anforderungen entsprechen und Zukunftsfähigkeit sicherstellen. Der Verein versteht sich als Sprachrohr der nachhaltigen Immobilienwirtschaft und will den Knowhow-Transfer zwischen Theorie und Praxis ermöglichen.

ÖGNI >>

Planerforum.Architektur an der TU Wien
» mehr

Frohe Ostern!
» mehr

Gemütlicher Austausch beim Adventpunsch am CEC
» mehr